Mikrotechnik-Branche erwartet keinen langfristigen Schaden durch Corona-Krise – Gesamtwirtschaft wird aber stark betroffen sein

20.03. Vertreter der Mikrotechnik-Branche gehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht davon aus, dass die Branche langfristig unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden wird. Dies ergab eine Blitzumfrage, die der IVAM Fachverband für Mikrotechnik am 19. März 2020 unter den in Deutschland ansässigen Mitgliedern durchgeführt hat.

Sandvik: Übergang zur medizinischen Mikroelektronik

14.05. Sandvik hat langjährige Erfahrung in der Materialentwicklung und ist weltweit führend in der Entwicklung von Edelstahl mit außergewöhnlicher Korrosions- und …

Zuverlässigkeit elektronischer Komponenten und Systeme durch intelligente Sensoren und KI erhöhen

11.05. Die Verbesserung der Zuverlässigkeit durch konsequente Verringerung der Ausfallrate ist das zentrale Thema des Projektes "iREL40". Hahn-Schickard setzt im Rahmen …

Bauteil-Träger ersetzt flexible Leiterplatten

13.05. HARTING hat basierend auf der 3D-MID-Technologie eine neue Lösung entwickelt, die Flex-Leiterplatten ersetzen kann. Durch einen Bauteil-Träger können bis zu zwei Drittel der Kosten eingespart werden.

Multiphoton Optics: Wachstum trotz Krise

30.04. Die Multiphoton Optics GmbH aus Würzburg erweitert ihr Team trotz der anhaltenden COVID-19-Pandemie. Die neuen Mitarbeiter werden in ein Team aufgenommen, das sich bereits im Jahr 2019 fast verdoppelt hatte.

Neue Sensorlösung für Beatmungsgeräte

14.04. Mit Hochdruck arbeitete ein dediziertes Entwicklungsteam bei Sensirion in den letzten Wochen daran, einen neuen Sensor für Beatmungsgeräte zu entwickeln.

Hahn-Schickard erhält Förderung zur Entwicklung eines Corona-Schnelltests

14.04. Hahn-Schickard und die Spindiag GmbH erhalten 6 Mio. Euro, um einen PCR-basierten Corona-Schnelltest auf ihrer Diagnostik-Plattform zu etablieren. Das System soll im Sommer 2020 auf den Markt kommen.

Ultra-Low-Power-Computing für extreme Umgebungen

13.04. Die AMO GmbH arbeitet mit verschiedenen Partnern in dem Projekt ZeroAMP, einem Horizon-2020-Projekt, an der Entwicklung von Rechenelementen mit extrem niedriger Leistung, die auch extremen Umweltbedingungen standhalten sollen. 

„Microtechnologies for Optical Devices“ etabliert sich auf der W3 in Wetzlar

12.03. Nach der erfolgreichen Premiere des Sonderausstellungsbereichs „Microtechnologies for Optical Devices“ im letzten Jahr bündelte der IVAM Fachverband für Mikrotechnik auch in diesem Jahr Mikrotechnologien für optische Technologien auf dem Gemeinschaftsstand …

Effizientes Verfahren für Serienbauteile: Nietlöcher in CFK mit dem Laser bohren

10.03. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat zusammen mit vier Partnern ein laserbasiertes System zum Bohren von Nietlöchern in Verbundwerkstoffen entwickelt.

nanoplus fertigt mit der Technologie von Multiphoton Optics Laserquellen für Infrarot-Sensorik

27.01. Zum ersten Mal weltweit kommt das Verfahren der Zwei-Photonen-Polymerisation (2PP) für die industrielle Fertigung von miniaturisierten Bauteilen in einem Pay-per-Use-Modell zum Einsatz.