Bewerbungsphase für den IVAM-Marketingpreis 2018 gestartet

17.07.2017 Für technisch orientierte KMU ist das Marketing eine komplexe Aufgabe und eine Herausforderung. Hightech-Produkte sind erklärungsbedürftig und Unkundigen meist schwer zu vermitteln. Kleine und mittlere Unternehmen haben aber häufig nicht die personellen und finanziellen Ressourcen, um eine umfassende und durchgeplante Kampagne aufzustellen. Wer hier gute Ideen, Konzepte und Aktivitäten auf den Weg bringt, ist Kandidat für den IVAM-Marketingpreis.
 
Seit 2009 vergibt IVAM jährlich den IVAM-Marketingpreis, der kreative Konzepte und innovative Ideen im Bereich Technologiemarketing auszeichnet. Gegenstand der Bewerbung können alle erfolgreich umgesetzten Maßnahmen und Einzelkonzepte aus allen Bereichen der Marketingkommunikation innerhalb des Kalenderjahres 2017 sein. Hierzu zählen außergewöhnliche Anzeigen, aufsehenerregende Messestände, ausgezeichnete Internetauftritte oder erstklassige Flyer und Broschüren. 
 
Eine Jury bestehend aus Marketing- und Mikrotechnikexperten wählt den/die Preisträger/in entsprechend der besten realisierten Idee aus. Kriterien sind hierbei der strategische Ansatz, der zielgruppenspezifische Ansatz sowie der Gehalt an Kreativität, Innovation & Originalität.
 
Die Teilnahmebedingungen, die Kriterien für die Jurybewertung und Informationen über die bisherigen Preisträger können unter https://www.ivam.de/marketingprize eingesehen und heruntergeladen werden.
 
Der Gewinner des IVAM-Marketingpreises erhält eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft im IVAM Fachverband für Mikrotechnik und die begehrte blaue IVAM-Marketingpreis-Trophäe. Verliehen wird der Preis bei der IVAM-Mitgliederversammlung am 19. April 2018. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 9. Februar 2018.
 
Kontakt:
marketingpreis@ivam.de