Sensirion kündigt Zusammenarbeit mit Govee an

10.06.2021

Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind wichtige Parameter für Luftqualität in Innenräumen. Zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeitswerte in geschlossenen Räumen können zu verschiedenen Problemen führen. Zum Beispiel gedeihen Bakterien und Viren, die Atemwegsinfektionen verursachen, bei extrem hoher und extrem niedriger Luftfeuchtigkeit. Schimmelsporen, Hausstaubmilben und andere Allergene überleben am besten in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Außerdem kann eine höhere Luftfeuchtigkeit den Gehalt an schädlichen Chemikalien in der Luft erhöhen, zu denen Ozon und Formaldehyd gehören. 40 bis 60 % relative Luftfeuchtigkeit ist ein optimales Niveau für das Immunsystem und unsere Atemwege, es reduziert die Ausbreitung von saisonalen Atemwegserkrankungen und steigert Gesundheit und Wohlbefinden. 

Govee entwickelt Feuchtigkeits- und Temperaturüberwachungssysteme zur Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen. Zu ihren Produkten zählen modernste LED-Leuchten und Smart-Home-Geräte, die traditionelle Lebensweisen verändern und die Gesundheit der Menschen verbessern sollen. „Indem wir bei allem, was wir produzieren, Integrität, Kühnheit und Leidenschaft zeigen, schaffen wir farbenfrohe und sichere Produkte, die das Leben erfolgreich intelligenter machen. Dank der Energieeffizienz und der erstklassigen Genauigkeit des Feuchte- und Temperatursensors SHTC3 von Sensirion bieten unsere Überwachungsgeräte eine hervorragende Batterielebensdauer und Genauigkeit“, sagt Tony Li, Produktmanager bei Govee. 

Komplettes Sensorsystem auf einem Chip

Der Feuchte- und Temperatursensor SHTC3 wurde entwickelt, um die konventionellen Grenzen in Bezug auf Größe, Stromverbrauch und Preis-Leistungs-Verhältnis zu überwinden und die Anforderungen des Marktes für Unterhaltungselektronik und Produkte, wie die Feuchtigkeits- und Temperaturüberwachungssysteme von Govee, zu erfüllen. Durch die Verwendung von Sensirions CMOSens-Technologie bietet der SHTC3 ein komplettes Sensorsystem auf einem einzigen Chip, bestehend aus einem kapazitiven Feuchtesensor, einem Bandgap-Temperatursensor, analoger und digitaler Signalverarbeitung, A/D-Wandler, Kalibrierdatenspeicher und einer digitalen Kommunikationsschnittstelle, die den I2C Fast Mode unterstützt. Das ultrakleine, 2 × 2 × 0.75 mm3 große DFN-Gehäuse ermöglicht die Unterbringung von Anwendungen auf kleinstem Raum. Der Sensor deckt einen Feuchtemessbereich von 0 bis 100 % RH und einen Temperaturmessbereich von -40 °C bis 125 °C mit einer typischen Genauigkeit von ±2 % RH und ±0.2 °C ab. „Govee zu unseren Kunden zählen zu können, erfüllt uns mit Stolz. Die Feuchte- und Temperaturüberwachungsgeräte von Govee sind die perfekten Anwendungen für unsere Umweltsensoren“, sagt Coco Sit, Senior Channel Development Manager bei Sensirion China. 

Kontakt: info@sensirion.com